DER MAIN | DER ROMANTISCHE FLUSS
MAINDREIECK | von SCHWEINFURT bis LOHR

Karte Maindreieck

FRANKENS REIZVOLLSTE REISEROUTEDER MAIN – entspringt im Norden des weiß-blauen Freistaats und fließt unterhalb von Bamberg schon gestärkt zwischen den Ausläufern des Steigerwalds und der Haßberge. In SCHWEINFURT beginnt das Maindreieck – auch Weindreieck genannt. Wie auf einer Perlenschnur reiht sich nun ein Winzerdorf an das andere. Um VOLKACH erstreckt sich der Mittelpunkt des Weinanbaugebiets Franken. WÜRZBURG ist die Metropole des Fränkischen Weinlandes und mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten stets ein lohnendes Ziel. VEITSHÖCHHEIM mit seinem bezaubernden Rokokogarten und KARLSTADT mit der netten Altstadt laden zum Landgang und Verweilen ein. Der Weinanbau und das Maindreieck enden.

MAINDREIECK

Einschiffung   LANDGANG   Ausschiffung
Schweinfurt (3) VOLKACH (2) Kitzingen
Kitzingen (2) VOLKACH (2) Kitzingen
Kitzingen (2) OCHSENFURT (3) Veitshöchheim
Ochsenfurt (3) WÜRZBURG *1* (1) Veitshöchheim
Veitshöchheim (2) KARLSTADT (2) Veitshöchheim
Veitshöchheim (2) KARLSTADT (2) Lohr

Weitere MAIN-ROUTEN finden Sie unter

MAINVIERECK | UNTERMAIN | vom MAIN zum RHEIN

Die vorgenannten Routen können auch in umgekehrter Fahrtrichtung durchgeführt werden! Die Fahrzeiten sind am Main bei Tal- und Bergfahrt etwa gleich.

Während unserer TAGESAUSFLUGSFAHRTEN führen wir – in Abstimmung mit dem Bordmusiker – mit launigen Ansagen durch den Tag an Bord und geben Erläuterungen zur Landschaft, zum Fluss und zur Schifffahrt. Die Zahlen (2) geben die SCHLEUSENDURCHFAHRTEN an.

Bei den mit ** gekennzeichneten Fahrtstrecken passieren wir in der PANORAMAFAHRT 1 | WÜRZBURG und geben dazu an Bord die entsprechenden Erklärungen bei der Vorbeifahrt.

Die Vorschläge empfehlen eine TAGESFAHRT zwischen 10:00 und 18:00 Uhr mit einer ausreichenden Zeit von ca. 2 – 2,5 Stunden beim LANDGANG nach der Mittagszeit an Bord.

Für eine VORMITTAGSFAHRT mit Mittagessen an Bord bzw. eine NACHMITTAGSFAHRT mit Kaffee und Kuchen bzw. Vesper an Bord kann die Fahrt auch an den o.g. Aufenthaltsorten beendet bzw. begonnen werden. Viele Varianten lassen sich zusätzlich gestalten.

Die Ein- und Ausstiegsstationen sind so gewählt, dass Sie auch mit vielen Bussen (8 – 12) gut anfahren und mit einer großen Gästezahl (400 – 600) gut zusteigen können.

FPS – Reederei-Büro  |  FON 0 93 21 . 91 81 – 0  |  FAX 0 93 21 . 91 81 – 81  |  mail[at]mainschifffahrt.info